Mietbedingungen

Kaution
Bei Übergabe muss eine Kaution in Höhe von 1.000 € hinterlegt werden.

Übergabe und Rückgabe
Die Fahrzeuge können bereits am Vorabend des ersten Miettages ab 18:00 Uhr übernommen werden. Bei der Übergabe ist eine Servicegebühr von 95,00 Euro fällig. Die Rückgabe erfolgt am letzten Miettag bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Mietpreise
Die Mietpreise schließen ein:

  • gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer
  • Wartungsdienst und Verschleißreparaturen
  • Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Deckung
  • Vollkaskoversicherung (1.000 € Selbstbeteiligung)
  • Teilkaskoversicherung (500 € Selbstbeteiligung)
  • inklusive Kilometer ab 21 Tagen

Haftungsbeschränkungen
Der Mieter haftet für Schäden am gemieteten Fahrzeug mit 1.000 € pro Schadensfall. Der Vermieter haftet nicht für entgangenen Urlaubgewinn bei einer eventuell notwendig werdenden Reparatur oder bei nicht funktionierenden Teilen des Wohnmobils. Ist das Fahrzeug bei Rückgabe in dem Zustand wie bei Übergabe, so geht die Kaution voll an den Mieter zurück. Schadensersatzansprüche des Vermieters, werden durch die Kaution verrechnet.

Mindestalter
Der Fahrer muss das 21. Lebensjahr vollendet haben, sowie seit einem Jahr im Besitz der Führerscheins der Klasse B bzw. Klasse III sein.

Reservierung und Rücktritt
Fahrzeugreservierungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Bei Rücktritt vom Vertrag durch den Mieter vor vereinbartem Mietbeginn sind die folgenden Anteile des voraussichtlichen Mietpreises laut Reservierung zu zahlen:

  • Rücktritt bis zu 50 Tage vor 1. Miettag = 20%
  • Rücktritt bis zu 15 Tage vor 1. Miettag = 60%
  • Rücktritt weniger als 15 Tage vor 1. Miettag = 95%
  • Rücktritt am Übergabetag = 100%

    Wird das Fahrzeug nicht abgenommen gilt das als Rücktritt. Gegen die bei Rücktritt fälligen Kosten kann sich jeder Mieter durch Abschluss einer Reiserücktrittversicherung schützen. Bei Fahrzeugrückgabe vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit ist keine Rückerstattung möglich.

Auslandsfahrten
Grundsätzlich sind Auslandsfahrten in alle europäischen Länder möglich. Für außereuropäische Länder wie z.B. Israel, Tunesien, Marokko, asiatischer Teil der ehemaligen UdSSR usw. ist nur nach Rücksprache mit dem Vermieter möglich, da sonst kein Versicherungsschutz besteht. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind nicht erlaubt.

Reinigungsgebühr
Das Fahrzeug wird innen und außen im gereinigten Zustand übergeben und ist bei Rückgabe im selbigen zu sein. Sollten Sie die Reinigung des Fahrzeuges uns überlassen, wird eine Gebühr von jeweils 80 € innen und 50 € außen berechnet. Bei nicht Reinigung der Toilettenkassette wird eine Gebühr von 95 € fällig.

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne

Scroll to Top